Gleich bei ihrer ersten Teilnahme erreichte das „TOB TEAM 8c“ einen beachtlichen zweiten Platz des diesjährigen „Webbewerb“ der Kölnischen Rundschau für die oberbergischen Schulen. Am Ende fehlte lediglich ein Punkt zum Sieg und damit zum Weiterkommen auf überregionaler Ebene. Doch dieser zweite Platz  mindert den Erfolg nicht im Geringsten. Denn schließlich sind die Sieger zwei Jahre älter und besuchen bereits die 10.Klasse der Realschule Gummersbach Hepel. Darüber hinaus verfügten sie über die Erfahrung aus dem Vorjahr und wussten was auf sie zu kam.

Für die Schülerinnen und Schüler der 8c waren die kniffligen Recherche-Aufgaben im Internet Neuland und sie stellten schnell fest, dass Suchmaschinen nicht auf Anhieb alles finden, was man sucht. Doch das Team lernte schnell, setzte sich zunächst gegen vier Teams aus der eigenen Schule durch und schaffte es schließlich ins oberbergische Finale. Am Ende hatten sie fast alle 350 Schüler aus elf Schulen des Oberbergischen Kreises hinter sich gelassen. Darauf können Luc Rutzen, Jonas Zils, Laura Schmidt, Lisa Söhnchen und Lynn Krämer zu Recht stolz sein. Im nächsten Jahr wollen sie erneut teilnehmen und dann ihren Erfahrungsschatz ebenfalls für den Sprung nach ganz oben nutzen.